Angebot

Die besondere Note für Ihren besonderen Anlass!

Wie wäre es mit einem speziell für Ihre Ansprüche ausgesuchten Musikprogramm der Sängerin Annette Herrmann:
  • Anspruchsvolle Musik für Ihre Geschäftseröffnung oder andere Firmenevents
  • Stimmungsvoller Hintergrund beim festlichen Dinner
  • Einfühlsame Untermalung zu Ihrer Vernissage
  • Berührendes Highlight Ihrer kirchlichen Trauung, Silber- oder Goldhochzeit
  • Das besondere Event in Ihrer Bar/Lounge/Café
  • Das richtige Feeling für Ihre Gartenparty
  • Studioproduktionen (Lead und Backing Vocals)
  • fröhliche Volksliederrunde in Ihrer Einrichtung

Repertoire

Auszug aus dem aktuellen Repertoire

Hörproben

Ihr Wunschtitel wird natürlich gerne ins Repertoire mit aufgenommen.

Buchen

Buchen Sie Annette Herrmann für Ihr Event als:
  • Solistin – in der Kirche, der ansässige Organist begleitet den Gesang
  • Duo – mit einem professionellen Pianisten oder Gitarristen
  • Combo – mit einer Begleitband (Gitarre und Bass oder Piano, Bass und Schlagzeug)
  • Solistin mit Gitarre – nur für das Volksliederprogramm für Einrichtungen

Melden Sie sich per Mail oder Telefon für eine Beratung und Ihre Buchung.

Vita

Annette HerrmannSchon jung wusste Annette Herrmann, gebürtige Rheinland-Pfälzerin, was sie einmal werden wollte: SÄNGERIN! So lag es auf der Hand, mit dem Gospelchor der Schule einen Anfang zu machen. Als Teenie brachte sie sich das Gitarre spielen bei, um ihren Gesang begleiten zu können.

Während der Ausbildung und ersten Berufsjahre sang sie in diversen Bands verschiedener Stilrichtungen. So zum Beispiel Flower-Power-Songs bei „Move Over“, Soul bei der „Saarbrücker Soulsensation“, Pop bei „Shilly-Shally“ und der „Frisbee-Musicshow“ bis hin zu Volksmusik bei den „Büddenbachern“, die auch als Begleitband der Wildecker Herzbuben tourte. In dieser Zeit gewann Annette mehrere Gesangswettbewerbe im Sologesang, unter anderem beim Saarländischen Rundfunk.

Das Leben verschlug die Sängerin nach Luxembourg wo sie parallel zu ihrer Banktätigkeit am Conservatoire de la Musique de la Ville de Luxembourg Jazzgesang (Guy Cabbay, Gast Waltzing), klassischen Gesang (Yannchen Hoffmann und Vera Ilieva, Privatunterricht) und Schauspiel studierte.

Sie sang im ersten Sopran des Extrachors des Theaters Trier unter anderem Wagners „Lohengrin“ oder aber Dvoráks „Stabat Mater“. Auftritte als Chorsängerin bei den Antikenfestspielen Trier 2001 mit Monteverdis „L´Orfeo“ folgten. Des Weiteren gehörte sie dem fünfköpfigen Ensemble „Bona Formula“ an, das mit Kurzopern von Valentin Rathgeber aufwartete. Annette tourte mit dem Musiktheater-Ensemble „Battaklang“ unter anderem auf einem Kreuzfahrtschiff vor allem mit dem Stück „Oweswand“ frei nach Jaques Offenbach.

Als Solistin machte sich Annette Herrmann einen Namen mit ihren klassischen Saisonkonzerten mit Streicherquintett im Schloss Birkenfeld sowie diverser Kirchenkonzerte im In- und Ausland. Begleitet wurde sie unter anderem von dem luxemburgischen Domorganisten Carlo Hommel. Im Jahre 2002 sang sie die traditionelle Mitternachtseinlage beim 16. Wiener Ball in Luxembourg mit dem Franz- Lehar-Orchester, Wien.

Das Studium der Musiktherapie führte die Sängerin an die Hogeschool voor de Kunsten, später ArtEZ Conservatorium nach Enschede, Holland. In den Niederlanden sang sie als Solistin für den städtischen Chor Hengelo und trat bei Lunchkonzerten des Konservatoriums auf. Sie wirkte bei der niederländischen Musiktheaterproduktion „Und dann bleibt nur der Schmerz“ mit. In den folgenden Jahren trat sie in verschiedenen Konstellationen mit Jazzcombos im Raum Münster auf.

Nach Abschluss ihres letzten Studiums arbeitet Annette Herrmann freiberuflich als Musiktherapeutin in Deutschland und den Niederlanden. Sie ist Mutter einer Tochter.

Musikalisch ist sie zurzeit mit einem Soloprogramm aus Jazzstandards und Folk zu sehen und ist Teil des dreiköpfigen Frauenensembles „Ohrenkino“ aus Osnabrück.

Kontakt

Annette Herrmann
02572 941 943 5